"Methods to the Madness: Konzeptionelles Komponieren in der Filmmusik" mit Patrick Kirst | 2024

Tauchen Sie ein in die Welt der Filmkomposition und erkunden Sie mit Patrick Kirst die musikdramaturgischen Konzepte hinter Hollywoods Filmklassikern wie "Star Wars", "The Matrix", "Interstellar" und "Planet der Affen". 

Inhalte des Webinars: 

  • Musikdramaturgie im Film: Wie werden dramaturgische Elemente im Film musikalisch umgesetzt?
  • Konzeptionelles Komponieren: Der Weg zu Abstraktion und Originalität in der Filmkomposition.
  • Die Parallelen zur visuellen Kunst: Der Weg von traditioneller zu moderner und zeitgenössischer Kunst als Inspiration und Wegweiser in der heutigen Filmmusikszene.

Mit seinem Hintergrund als Dozent an der renommiertesten Universität für Hollywood-Filmkomposition, der University of Southern California in Los Angeles, bietet Patrick Kirst nicht nur theoretisches Wissen, sondern auch praxisnahe Einblicke in die Traumfabrik Hollywood.

Dieses Webinar eignet sich sowohl für aufstrebende Filmkomponisten, die ihren Weg in der Branche finden möchten, als auch für erfahrene Experten, die ihre Techniken auffrischen und erweitern möchten. Erleben Sie anhand von Beispielen aus Kirsts eigenem Portfolio, wie Theorie in die Praxis umgesetzt wird.

 

Über Patrick Kirst

Foto: Mark Maryanovich

Patrick Kirst entwickelte seine Passion für Film- und Medienmusik in den 1980ern, inspiriert durch Filmklassiker wie "E.T." und "Zurück in die Zukunft". Nach seinem Studium in Karlsruhe vertiefte er sein Wissen in den USA und erregte bald Hollywoods Aufmerksamkeit. Mit seinem einzigartigen "modern retro" Stil, der klassische Symphonik, genreübergreifende Stile und neueste Technologien vereint, hat er sich einen Namen gemacht. Neben seiner erfolgreichen Filmmusikkarriere lehrt Kirst seit 2007 an der University of Southern California und wurde dort 2021 zum Leiter der Filmmusikabteilung.

  • Komposition für Disney’s Naturdoku ”Earth", basierend auf der populären BBC Serie "Planet Erde".
  • Musik für den schweizerisch-deutschen Kinofilm "Der Große Kater" mit Bruno Ganz.
  • Musikalischer Leiter und Komponist des Themenparks "Orca Encounter" für Seaworld.
  • Komponist für die erfolgreiche Netflix-Trilogie "The Kissing Booth".
  • Musik für den Thriller "Totenfrau" auf Netflix, basierend auf Bernd Aichners Bestseller.
  • Zusammenarbeit mit Aaron Zigman für Filme wie “Sex & the City”, “Selbst ist die Braut”, “Die Nackte Wahrheit”, “Die Hütte” und “Mr. Magoriums Wunderladen”.
  • Zahlreiche weitere Produktionen im In- und Ausland, u.a. der schwedische Unterwasser-Thriller “Breaking Surface”, die ORF Komödie “Villa Eva”, der US-Thriller “Inherit the Viper” über die Opioid-Pandemie in den USA, und jüngst vertonte Kirst den englischen Haifisch-Thriller “The Last Breath”, der in diesem Herbst in die Kinos kommt.

www.patrickkirst.com

 

Songwriting

Sichern Sie sich jetzt Ihren Webinarplatz

Sie erhalten nach Absenden des Formulars eine Eingangsbestätigung.

* Pflichtfeld