Webinar: Ein Überblick aktueller Corona-Hilfen und nützlicher Förderprogramme

Ausblick 2021 – Licht am Ende des Tunnels?

17.05.2021
Mehrere Online-Termine

 

Auch im neuen Jahr stehen wir Ihnen mit hilfreichen Informationen zur Seite und begleiten Sie durch die Corona-Krise.

Ziel des Webinars ist es, Ihnen als Urheber*innen und Musiker*innen einen praktischen Leitfaden zur Überbrückung der Corona-Krise an die Hand zu geben. Dazu verfolgt Rosita Kuerbis wachsam die aktuellen Entwicklungen und gibt Hinweise zu existierenden Förderprogrammen, die außerdem gut genutzt werden können.

  • Was wird das neue Jahr bringen?
  • Werden wir im Februar schon wissen, wann Kulturstätten, Theater und Livemusik-Spielstätten wieder öffnen können?
  • Welche Hilfen stehen uns neben der Neustarthilfe und der Überbrückungshilfe vom Bund zu? (Antragstellung übrigens ab Januar über https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de/)
  • Erhält Neustart Kultur ein weiteres Budget und wird fortgeführt?  Und wird es den Fonds für Kultur geben? 

Hier finden Sie Antworten.

Darüber hinaus erfahren Sie, welche Förderprogramme, z.B. Arbeitsstipendien, Ihnen als Komponist*innen und Textdichter*innen, auch nach der Pandemie noch zur Verfügung stehen – die Grundausstattung einer künstlerischen Karriere sozusagen –  damit Sie ihre Projekte durchgängig realisieren können.

Die Inhalte spiegeln den aktuellen Stand (werden kurzfristig jeweils angepasst) und geben darüber hinaus Einblick in laufende Entwicklungen.

Bleiben Sie kreativ, wohlauf und zuversichtlich, denn „Die [Musik]Branche ist systemrelevant für die Gesellschaft“, so Bettina Hagedorn, parlamentarische Staatssekretärin im Bundesfinanzministerium (Stream event Fokus Corona-Hilfen, Reeperbahn Festival Conference,3.12.20) und das stimmt uns optimistisch. Im Februar wissen wir mehr.

 

Referentin: Rosita Kuerbis, Fördermittelberaterin in Berlin & Hamburg

Seit 2016 berät Rosita Kuerbis Unternehmen, Kulturschaffende und Institutionen in Förderangelegenheiten und begleitet geförderte Projekte und Vorhaben auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene.

Ihre Berufspraxis umfasst seit 2004 die Identifikation und Beantragung von Fördermitteln, die Betreuung und Abrechnungen von Projektmitteln von Bund und Land, die Projektbegleitung auf internationaler Ebene, ebenso wie die Entwicklung von EU-Förderprogrammen und Auszeichnungen als ehemalige deutsche Repräsentantin des deutschen Musikexportbüros German Sounds im European Music Office, Brüssel (2004-2007, Programm: ETEP, Award: EBBA).

www.rositakuerbis.de

Sichern Sie sich jetzt Ihren Webinarplatz

Sie erhalten nach Absenden des Formulars eine Eingangsbestätigung.

* Pflichtfeld

Kontakt: Mitglieder Relationship
mitgliederbindung@gema.de